(05807) 316
Link verschicken   Drucken
 

Beschwerdekonzept

Beschwerdekonzept der Grundschule Altenmedingen

Grundsätzlich nimmt die Grundschule Altenmedingen Beschwerden ernst und geht Problemen auf den Grund. Wir bitten darum, dass diese möglichst zeitnah an uns herangetragen werden. Wir suchen im Gespräch nach gemeinsamen Lösungen, damit eine vertrauensvolle Zusammenarbeit auch in der Zukunft gewährleistet ist. Wir legen Wert auf konstruktive Konfliktbewältigung. Dies beinhaltet auch, dass es für die Personen, die Beschwerden vorbringen, keine negativen Auswirkungen haben darf.

Im Folgenden werden die einzelnen Schritte aufgezeigt, die zu einer schnellen und zufriedenstellenden Konfliktlösung immer eingehalten werden sollen:

Probleme werden immer zuerst dort angesprochen, wo sie entstanden sind.

Wenn Schülerinnen und Schüler Probleme haben

  • sprechen diese ihre Klassenlehrkraft oder Fachlehrkraft an.
  • holen sie sich in den Pausen und im Ganztag Unterstützung bei der Aufsicht.
  • Wer sich nicht traut, Probleme alleine anzusprechen, lässt dich durch den Klassensprecher/die Klassensprecherin oder einen anderen Mitschüler/Mitschülerin unterstützen oder auch durch die Erziehungsberechtigten.
  • Kann ein Problem mit einer Lehrkraft nicht gelöst werden, so kann eine weitere Lehrkraft oder die Schulleitung um Unterstützung gebeten werden.

Wenn Eltern Beschwerden haben…

  • sind immer zuerst die betroffenen Lehrkräfte direkt anzusprechen.
  • In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, weitere Lehrkräfte oder Elternvertreter mit hinzuzuziehen.
  • Führen die Gespräche zu keinem Ergebnis, wird die Schulleitung einbezogen.
  • Erfolgt auch hier keine Einigung, so richtet man sich an das zuständige Dezernat der Landesschulbehörde.

Wenn Lehrkräfte und andere Mitarbeiter Beschwerden haben…

  • Haben Lehrkräfte und andere Mitarbeiter der Schule Beschwerden über Schüler und Schülerinnen, so wenden diese sich zuerst an die Klassenlehrkräfte und /oder Erziehungsberechtigten.
  • Gibt es Probleme zwischen Lehrkräften und anderen Mitarbeitern oder Erziehungsberechtigten, die nicht im persönlichen Gespräch gelöst werden können, so können die Klassenlehrkräfte und/oder die Schulleitung eingeschaltet werden.
  • Gibt es innerhalb des Kollegiums Schwierigkeiten, die in einem sachlichen Gespräch nicht geklärt werden können, so stehen zur weiteren Unterstützung der Personalrat oder die Schulleitung zur Verfügung. Bei Konflikte mit der Schulleitung unterstützt ebenfalls der Personalrat.

 

Um Konflikte und Probleme gemeinsam lösen zu können, braucht es Zeit und Raum. Bitte vereinbaren Sie deshalb Gesprächstermine direkt mit dem Ansprechpartner oder über das Sekretariat.

Kontakt

Schulleiterin

Stephanie Blume
Kirchstraße 3
29575 Altenmedingen
Tel.: (05807) 316

 

Email: