Die neue Schulleiterin stellt sich vor

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum neuen Schuljahr trete ich meinen Dienst an der Grundschule Altenmedingen an und übernehme  neben der unterrichtlichen Tätigkeit auch die Aufgaben der Schulleitung. Ich freue mich, Sie bald persönlich kennen zu lernen und möchte mich an dieser Stelle schon einmal vorstellen:

Ich stamme aus Würzburg. An der dortigen Universität absolvierte ich mein Studium für das Grundschullehramt. Meine Zeit als Lehramtsanwärterin verbrachte ich in Unterfranken. Nach Abschluss der Ausbildung trat ich 1993 an der Volksschule Kleinwallstadt meine erste Stelle an. Mit der Geburt meiner ersten Tochter 1994 unterbrach ich meine berufliche Tätigkeit. 1995 zog unsere Familie nach Lüneburg. In den folgenden Jahren komplettierten drei weitere Kinder unsere Familie. Im Jahr 2004 trat ich wieder in den aktiven Schuldienst ein und unterrichtete seitdem an der Hauptschule Ebstorf, die 2011 zur Oberschule wurde. Mein unterrichtlicher Schwerpunkt lag in den Fächern Mathematik, Biologie und Sport. Von der großen Bedeutung eines fairen Umgangs miteinander überzeugt, engagierte ich mich als Schulmediatorin und schloss im Jahr 2013 die Ausbildung zur Mediatorin nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V. ab. Mit dem Wechsel an die Grundschule Altenmedingen kehre ich nun wieder zu meinen pädagogischen Wurzeln zurück.

Ich freue mich darauf, mit den Schülerinnen und Schülern die ersten und, wie ich finde, besonders wichtigen schulischen Grundlagen für das weitere Schulleben zu legen und dabei auf die große Kompetenz und Erfahrung des Kollegiums zurückgreifen zu können. Ich wünsche mir dazu beizutragen zu können, die Grundschule Altenmedingen weiterhin als guten Lern- und Lebensraum zu bewahren und bin mir sicher, gemeinsam schaffen wir das.

Es grüßt herzlich

Stephanie Blume